tropical-travel.com   

Koh Mak

Unterkunft reservieren mit booking.com  

 

+++ buchen Sie Ihr Koh Mak Resort gleich hier mit agoda.de - schnell, sicher, preisgünstig +++  

english english

Buchempfehlungen

 

 

 

Koh Chang islands

 

 

Anreise nach Koh Mak  

Thailand Koh Mak Karte © tropical-travel.deNeu bei tropical-travel: Flugpreisvergleich

Anreise: Koh Mak erreicht man täglich direkt von Laem Ngop aus mit dem Boot. Speedboote fahren um 9.30 Uhr, 11.00 Uhr, 14.00 Uhr und 16.00 Uhr in ca. 45-60 Min zum Suan Yai Pier. Das Slowboat fährt um 15.00 Uhr in 2,5 Stdn. zum Ao Nid Pier, was zwar länger, aber bei schönen Wetter wesentlich attraktiver ist.

Zusätzlich verkehrt seit Ende 2013 der neue Koh Kood Catamaran vom Laem Sok Pier aus nach Koh Mak. Und auch von Koh Chang und Koh Kut aus kann man Koh Mak mit Schnellbooten erreichen.

Für die Anreise nach Laem Ngop mit Bus und Minibus gelten die Hinweise für die Anreise nach Ko Chang. Die Busse fahren vom Eastern Busterminal Ekamai in 5 Stunden nach Trat. Abfahrt ist 6.00 Uhr, 7.00 Uhr, 9.30 Uhr und später. Nur die frühen Busse ermöglichen die Weiterreise per Boot auf die Insel am selben Tag. Man erreicht das Ao Nid Pier im Osten von Ko Mak per Slowboat abends bei Sonnenuntergang und wird dort von den Resortangestellten erwartet und abgeholt. Am Suan Yai Pier kommt man per Speedboat bereits wesentlich eher an. Das Koh Mak Resort am Pier hat einen kleinen Laden und ein Restaurant. Von hier aus kann man sich dann auch zu anderen Resorts fahren lassen. Freie Bungalows sind immer zu bekommen.

Seit April 2003 ist der Flughafen zwischen Chantaburi und Trat in Betrieb, so dass man von Bangkok aus mit dem Flieger (Bangkokair) weiterreisen kann. Flüge gehen dreimal täglich um 8.30 Uhr, 14.30 Uhr und 17.30 Uhr (Flugzeit ca. 65 Min.). Der Preis für Hin- und Rückflug beträgt zwischen 4.500 und 5.100 Baht hin und zurück bei Online-Buchung (www.Bangkokair.com). Vom Flughafen zu den Piers sind es nur wenige Minuten per Taxi.

kaufen Sie unsere Fotos lizenzfrei

Man kann Koh Mak natürlich auch über Koh Chang (Suan Yai Pier) und Koh Kood (Ao Nid Pier per Speedboat täglich um 9.30 Uhr und 13.00 Uhr in ca. 45 Min.) erreichen, wenn man diese Inseln zuerst besuchen möchte. Die Speedboote fahren von Bangbao (Bangbao boat)und vom Kai Bae Beach aus (www.kaibaehut.com).

Über Koh Mak: Koh Mak ist eine kleine flache und sehr schöne Insel im Süden von Koh Chang. Sie gehört nicht mehr zum Nationalpark und wird daher landwirtschaftlich genutzt. Es werden Kautschuk und Kokospalmen angepflanzt. Die Insel hat zwei schöne lange Strände, den Suan Yai Beach im Nordwesten und den Khao Beach im Südosten, sowie ein paar Buchten, die sich aufgrund Ihrer Korallenriffe gut zum Schnorcheln eignen. Lohnenswert sind Tagesschnorchelausflüge zu kleineren Inseln mit dem Boot nach Ko Kham, Ko Kradad und Ko Rayang, echte Inselidylle, die an die Südsee erinnern. Koh Mak ist an der Schwelle, vom Tourismus entdeckt zu werden. Etliche kleine und preiswerte Bungalowresorts (zumeist Familienbesitz) sind bereits vorhanden. Leider stören lästige Sandfliegen das Tropenidyll, das viel Ruhe und eine traumhafte tropische Landschaft bietet. Daher sollte man Kortisonsalben und Antihistaminika nicht vergessen, denn die Bisse jucken stark und anhaltend. Kokosnußöl und eine heimische Salbe wirken nicht bei jedem. Mit dem mietbaren Fahrrad oder Moped kann man die kleine Insel leicht selbst erkunden. Sogar zu Fuß ist dies möglich. Auf Koh Mak leben etwa 450 ausgesprochen nette Thais, es gibt einen Minimarkt, eine Polizeistation, eine Schule, einge einfache Restaurants (auch eine Pizzeria) und ein Internetcafe. Strom gibt es mittlerweile rund um die Uhr. In der Regenzeit von Juni bis November sind manche Anlagen geschlossen und der Bootsverkehr ist eingeschränkt.

Wenn man Zeit hat, sollte man sich die kleine Insel Koh Wai anschauen und dort schnorcheln. Bei ihr stoppen die Boote, die von Koh Chang nach Koh Mak und zurück fahren.

ACHTUNG: es gibt keine Bank und keine Geldautomaten auf Koh Mak !

Sandfliegen-Tipp: besorgen Sie sich vor der Abreise von Ihrem Arzt ein Rezept für eine starke Kortisonsalbe (z.B. Mometason). Diese reiben Sie direkt nach einem Biss einer Sandfliege auf die Haut. Das kann starkes Jucken, Schwellung und Entzündung vermeiden und so die Folgen der Bisse stark lindern. Am Strand sollten Sie sich mit einem Mosquitospray zusätzlich einsprühen.

Aktueller Wechselkurs

Koh Mak © tropical-travel.de

Koh Mak © tropical-travel.de

 

takeoff-flyaway.com - find your cheap flights

tropical-travel.de

besuchen Sie Phu Quoc, Vietnam

 

 

 

 

 

728Thailands-Inseln

 

 

 

Zeit zu leben - ein Reiseroman aus Thailand

 

 

 

 

Anreise - über Koh Mak - Wetter - Karte - Resorts - Fotos - Videos

 

 

 

 

 

Koh Kut - Koh Chang - Koh Tao - Koh Phangan - Koh Samui - Phuket - Koh Lanta - Koh Lipe

Bali - Boracay - Koh Rong (Kambodscha) - Phu Quoc (Vietnam) - Langkawi - Singapur
 

 

 

 

 

 

© tropical-travel.de 2003-  - Impressum  -  Autor  - über mich

online Reiseführer - Flugpreisvergleiche - Reise-News